Fontane 200

Interaktive Installation

Museum Neuruppin

Schreiben ist ein Prozess – das gilt auch für die ganz großen Dichter und Denker. Welche Ausmaße so ein Prozess annehmen kann, zeigen wir in der interaktiven Ausstellung Fontane 200: Durch interaktiv aufbereitete Notizbücher von Theodor Fontane. Gedreht, gewendet, über Kopf – Fontane nutzte jeden Quadratzentimeter eines Papiers. Da wurde selbst ein Brief von Rainer Maria Rilke schnell zum Notiz-Zettel. Auf dem interaktiven Tisch im Fontane Museum Neuruppin lassen wir die Gäste seine Schreibprozesse eigenhändig über Echtzeittracking miterleben.